BERATUNGSGRUNDSÄTZE

  • Sinn einer medialen Beratung ist Hilfe zur Selbsthilfe.
  • Das Hineinführen in eine Beratungsabhängigkeit gehört nicht dazu.
  • Egal welche Aufgabe, welche Blockade ein Mensch zu bewältigen hat.....Grundvoraussetzung ist die eigene Verantwortung anzunehmen und die eigenen Möglichkeiten zur Heilung und  dem Erkennen zu nutzen.
  • Es wäre so einfach wenn ich nur hingehen müsste und Ihnen Ihre Blockaden und Aufgaben durch ein Ritual oder Hokuspokus abnehmen könnte......doch schalten sie an dieser Stelle Ihren Verstand ein!
  • Wir sind auf Erden um unsere Aufgaben zu bewältigen ....wir müssen sie selbst lösen. Kein anderer kann dies für sie übernehmen, so gerne man sich das auch wünschen möchte. Hierbei werden wir nicht allein gelassen und bekommen alles zur Hand was wir benötigen um unsere Aufgaben zu bewältigen.
  • Ich berate ohne Vorurteile und nur da wo ich in der Lage bin zu beraten.
  • Sie werden von mir hören was ich von geistiger Seite oder Ihrem Selbst übermittelt bekomme, dies ist nicht immer das was sie hören wollen oder sich erhofft haben.
  • Sie werden von mir nicht gedrängt weitere Beratungen zu machen oder teure Rituale vornehmen zu lassen mit dem Versprechen das es Ihnen danach besser gehen wird....dies ist nämlich so nicht möglich.
  • Mit Liebe und Aufmerksamkeit widme ich mich Ihren Fragen, Ziel ist es Ihre Unabhängigkeit zu stärken sodass sie ihr Leben selbst in die Hand nehmen können.
  • Ich lehne jede Art von schwarzer Magie ab, arbeite ohne Vorurteile oder der Absicht eine Unmündigkeit oder Beratungsabhängigkeit zu erzeugen.
  • Informationen sowie persönliche Daten behandle ich vertraulich.

REFERENZEN

Lange habe ich überlegt auf dieser überarbeiteten Seite wieder ein Gästebuch und Referenzen von Beratungsaufträgen einzufügen.  Ich bin zu dem Entschluss gekommen dies nicht zu tun. Warum?

Ganz einfach. Referenzen und Rückmeldungen sind vielfach manipulierbar. Gerade in diesem Bereich möchten Menschen anonym und unerkannt bleiben. Es werden keine persönliche Daten weiter gegeben die es möglich machen die Glaubwürdigkeit solcher "Referenzen" nachzuprüfen.

Ich könnte dutzende positive Rückmeldungen veröffentlichen und sie wüssten nicht ob diese real sind oder nicht. Es liesst sich schön und verleitet dazu bestimmte Schlüsse zu ziehen, mehr nicht.

Die beste Referenz ist die Weiterempfehlung!

Viele meiner Kunden erhalte ich auf diesem Wege und werde es dabei belassen.

 

Um jemanden lange Zeit und unbedingt zu beherrschen, muß man ihn mit leichter Hand lenken und ihn so wenig als möglich eine Abhängigkeit fühlen lassen.

Jean de La Bruyère

(1645 - 1696), bedeutender Vertreter der französischen Moralisten und Aphoristiker

Manchmal kann eine Änderung der Denkweise Fesseln sprengen.

© Else Pannek

(1932 - 2010), deutsche LyrikeManchmal kann eine Änderung der Denkweise Fesseln sprengen.

© Else Pannek

(1932 - 2010), deutsche Lyrikerin